Angebote zu "Onesize" (70 Treffer)

Kategorien

Shops

Hilleberg SAIVO - Geodät - Gr. ONESIZE - oliv-d...
Topseller
1.579,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Enorm robustes, selbsttragendes Geodät Hält jedem Wetter und allen Situationen stand. Das Saivo war schon immer ein hervorragendes Dreipersonenzelt für Abenteuer, bei denen statische Festigkeit Spitzenpriorität hat. Geodät für extreme Bedingungen Genau wie das Saitari und das Tarra eignet sich das Saivo für alle Wetter- und Klimabedingungen. Es wird von Bergsteigern ebenso geschätzt wie von Skifahrern und auch Expeditionen vertrauen der Stabilität des Saivo. Im Winter schützt das äußerst robuste Kerlon 1800 Gewebe in Kombination mit dem Featherlite Gestänge in 10 mm Stärke dafür, dass auch hohe Schneelasten und extreme Stürme dem Zelt nichts anhaben können. Lange, dicke und sehr robuste Leinen verankern das Zelt im Boden. Bei warmen Temperaturen kannst du die beiden großen Apsiden- und Dachlüfter öffnen, die im Winter zum Schutz vor Schnee verschlossen werden können. Auch die Innenzelttüren mit abdeckbarem Moskitonetz lassen sich für eine bessere Luftzirkulation öffnen. So entsteht ein konstanter Luftstrom, der Kondensfeuchtigkeit stark minimiert. Schneller Aufbau und Platz für drei Personen Durch die vier gleich langen Gestänge, kannst du das Saivo auch unter schlechten Sichtverhältnissen gut aufbauen. Dabei stellst du das Innen- und Außenzelt gleichzeitig auf. Das spart Zeit und hält das Innenzelt trocken, wenn es stark regnet. Das Innenzelt ist 165 cm breit und bietet daher drei Personen bequem Platz. Diverse Netztaschen eignen sich zum Verstauen kleiner Ausrüstungsteile. Details Expeditionszelt für härteste Bedingungen Geeignet für 3 Personen Selbsttragende Konstruktion - nur die Apsiden müssen abgespannt werden Gleichzeitiger Aufbau von Innen- und Außenzelt Außenzelt solo aufstellbar Innenzelt solo aufstellbar (mit optional erhältlichen Stangenhalter; per Sonderbestellung bestellbar) Geodätische Form trotzt hohen Schneelasten, Stürmen und anderen Wetterextremen Reflektierende Zeltleinen und Details am Außenzelt Viele Abspannpunkte Vier schneedicht verschließbare Lüfter Verschließbare Moskitonetze an den Innenzelttüren Zwei Apsiden Vier Netzinnentaschen Aufstellbar mit min. 4 und max. 24 Heringen Hilleberg Black Label Als Black Label werden bei Hilleberg robuste, kompromisslose Ganzjahreszelte bezeichnet. Sie sind äußerst stabil, vielseitig und komfortabel. Die Zelte eignen sich für den Einsatz rund um den Globus und zu jeder Jahreszeit. Es sind perfekte Expeditions- und Weltreisezelte. Als Material wird das stärkste Kerlon-Gewebe verarbeitet, das eine Weiterreißfestigkeit von 18 kg besitzt. Das Gestänge ist mit 10 mm etwas dicker und dadurch robuster als beim Red Label und übersteht auch starke Stürme und hohe Schneelasten. Das Außenzelt reicht bis zum Boden, damit kein Schnee zwischen Innen- und Außenzelt geweht werden kann. Um trotzdem ein gut belüftetes Zelt zu haben, werden mindestens zwei Lüfter verbaut. Alle vorhandenen Netzflächen können vollständig bedeckt werden. Weitere Unterscheidungsmerkmale der Black Label Serie Außenzelt aus Kerlon 1800 (40 D High Tenacity Ripstop Nylon 66; 55 g/m2) Außenzelt doppelseitig silikonbeschichtet (insges. 3 Lagen) Innenzelt aus 40 D Ripstop Nylon (43 g/m2) Boden aus 100 D Nylon (110 g/m2), 3-fach PU-beschichtet Extrem robuste Reißverschlüsse Extra gehärtete Y-Peg Heringe Größtenteils gleich lange Stangen, um den Aufbau unter widrigen Bedingungen zu vereinfachen Lieferumfang Saivo, 24 Y-Heringe, Reparaturhülse/-segment, Abspannleinen, Packbeutel. Hinweis Die Gewichtsangabe (kompletter Lieferumfang) wurde von uns ermittelt und kann daher von anderen Angaben abweichen.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
High Colorado Torri 3 Zelt grün-grau OneSize
89,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Beschreibung folgt.

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Vaude DRIVE VAN, SAND Unisex - Kuppelzelt - Gr....
Top-Produkt
569,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Vorzelt zum seitlichen und rückwärtigen Andocken an Fahrzeuge Eine selbststehende, unkompliziert aufzubauende Konstruktion. Das Drive Van ist passend für alle gängigen Kleinbusse und Pkws bis ca. 2,15 m Höhe Selbststehend und Windstabil Da der Öffnungsbereich zum Fahrzeug in Breite und Höhe flexibel an das Fahrzeug anpassbar ist, eignet es sich für verschiedene Fahrzeugtypen. Die Befestigung am Dach erfolgt mithilfe von Saugnäpfen, Haken oder mittels einer Querstange (z. B. einer Tarpstange, nicht im Lieferumfang enthalten) am Autodach, sofern eine Regenrinne vorhanden ist. Das Zelt ist auf der Rückseite verschließbar, sodass der Wagen für Tagesausflüge genutzt werden kann, während das Zelt stehen bleibt. Zudem hat es zwei seitliche Eingangsmöglichkeiten. Die beiden seitlichen Moskito-Gaze-Fenster sind abdeckbar. Stehhöhe. Details Selbststehendes Autozelt Zwei aufstellbare Lüfter Windstabil durch dicke Gestänge Leichter Aufbau durch Gestängeclips Sichtfenster Große Stehhöhe Großzügig geschnittener Innenraum Zusätzliche Belüftung über Moskitonetze in der Seite Das optionale Innenzelt wird längs eingehängt und ermöglicht so einen Durchgang ins Zelt Lieferumfang Drive Van, Heringe, Abspannleinen, Packbeutel Abbildung und Grundriss zeigen das Drive Van mit eingehängtem Innenzelt. Das Innenzelt und der Zeltboden sind nicht enthalten und separat erhältlich (siehe Zubehör).

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
High Colorado Modena 2 POP UP Zelt blau-grau On...
39,14 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Beschreibung folgt.

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Hilleberg SAIVO - Geodät - Gr. ONESIZE - rot / ...
Angebot
1.579,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Enorm robustes, selbsttragendes Geodät Hält jedem Wetter und allen Situationen stand. Das Saivo war schon immer ein hervorragendes Dreipersonenzelt für Abenteuer, bei denen statische Festigkeit Spitzenpriorität hat. Geodät für extreme Bedingungen Genau wie das Saitari und das Tarra eignet sich das Saivo für alle Wetter- und Klimabedingungen. Es wird von Bergsteigern ebenso geschätzt wie von Skifahrern und auch Expeditionen vertrauen der Stabilität des Saivo. Im Winter schützt das äußerst robuste Kerlon 1800 Gewebe in Kombination mit dem Featherlite Gestänge in 10 mm Stärke dafür, dass auch hohe Schneelasten und extreme Stürme dem Zelt nichts anhaben können. Lange, dicke und sehr robuste Leinen verankern das Zelt im Boden. Bei warmen Temperaturen kannst du die beiden großen Apsiden- und Dachlüfter öffnen, die im Winter zum Schutz vor Schnee verschlossen werden können. Auch die Innenzelttüren mit abdeckbarem Moskitonetz lassen sich für eine bessere Luftzirkulation öffnen. So entsteht ein konstanter Luftstrom, der Kondensfeuchtigkeit stark minimiert. Schneller Aufbau und Platz für drei Personen Durch die vier gleich langen Gestänge, kannst du das Saivo auch unter schlechten Sichtverhältnissen gut aufbauen. Dabei stellst du das Innen- und Außenzelt gleichzeitig auf. Das spart Zeit und hält das Innenzelt trocken, wenn es stark regnet. Das Innenzelt ist 165 cm breit und bietet daher drei Personen bequem Platz. Diverse Netztaschen eignen sich zum Verstauen kleiner Ausrüstungsteile. Details Expeditionszelt für härteste Bedingungen Geeignet für 3 Personen Selbsttragende Konstruktion - nur die Apsiden müssen abgespannt werden Gleichzeitiger Aufbau von Innen- und Außenzelt Außenzelt solo aufstellbar Innenzelt solo aufstellbar (mit optional erhältlichen Stangenhalter; per Sonderbestellung bestellbar) Geodätische Form trotzt hohen Schneelasten, Stürmen und anderen Wetterextremen Reflektierende Zeltleinen und Details am Außenzelt Viele Abspannpunkte Vier schneedicht verschließbare Lüfter Verschließbare Moskitonetze an den Innenzelttüren Zwei Apsiden Vier Netzinnentaschen Aufstellbar mit min. 4 und max. 24 Heringen Hilleberg Black Label Als Black Label werden bei Hilleberg robuste, kompromisslose Ganzjahreszelte bezeichnet. Sie sind äußerst stabil, vielseitig und komfortabel. Die Zelte eignen sich für den Einsatz rund um den Globus und zu jeder Jahreszeit. Es sind perfekte Expeditions- und Weltreisezelte. Als Material wird das stärkste Kerlon-Gewebe verarbeitet, das eine Weiterreißfestigkeit von 18 kg besitzt. Das Gestänge ist mit 10 mm etwas dicker und dadurch robuster als beim Red Label und übersteht auch starke Stürme und hohe Schneelasten. Das Außenzelt reicht bis zum Boden, damit kein Schnee zwischen Innen- und Außenzelt geweht werden kann. Um trotzdem ein gut belüftetes Zelt zu haben, werden mindestens zwei Lüfter verbaut. Alle vorhandenen Netzflächen können vollständig bedeckt werden. Weitere Unterscheidungsmerkmale der Black Label Serie Außenzelt aus Kerlon 1800 (40 D High Tenacity Ripstop Nylon 66; 55 g/m2) Außenzelt doppelseitig silikonbeschichtet (insges. 3 Lagen) Innenzelt aus 40 D Ripstop Nylon (43 g/m2) Boden aus 100 D Nylon (110 g/m2), 3-fach PU-beschichtet Extrem robuste Reißverschlüsse Extra gehärtete Y-Peg Heringe Größtenteils gleich lange Stangen, um den Aufbau unter widrigen Bedingungen zu vereinfachen Lieferumfang Saivo, 24 Y-Heringe, Reparaturhülse/-segment, Abspannleinen, Packbeutel. Hinweis Die Gewichtsangabe (kompletter Lieferumfang) wurde von uns ermittelt und kann daher von anderen Angaben abweichen.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 55 W Frauen - Trekkingrucksack...
Beliebt
339,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Dieser Trekkingrucksack kann einfach alles! Fjällrävens hat bei diesem Alleskönner ganz klar auf Funktionalität gesetzt. Die Staumöglichkeiten sind durchdacht; das Tragesystem anpassbar. Der Trekkingrucksack lässt sich ganz unkompliziert an deine Körperform anpassen. Denn beim Kajka 75 W ist nicht nur die Rückenlänge, sondern auch die Schulterweite einstellbar! Für unbegrenzten Tragekomfort auf anspruchsvollen Touren ist das gesamte Tragesystem gut gepolstert. Hohe Lasten lassen sich so problemlos schultern. Vollgespickt mit Details Damit du jederzeit dein Equipment gut erreichen kannst, hält der Trekkingrucksack eine zusätzliche Frontöffnung für dich bereit. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen. Das Hauptfach ist ganz klassisch unterteilt. Das Bodenfach hat aber noch einen zweites Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese dann unterwegs trocknen. Dünnen Stäbe an der Frontöffnung sorgen für eine optimale Kompression, auch bei nur halber Beladung. Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen Frauenspezifische Passform

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 75 Unisex - Trekkingrucksack -...
Topseller
379,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Strapazierfähig, bequem und mit Funktionen gespickt Trotz seines relativ unscheinbaren Äußerem, ist der Kajka ein moderner Trekkingrucksack in klassischer Fjällräven-Manier. Schlichte Eleganz - viel Funktion. Der robuste und äußerst tragfähige Rucksack lässt sich nicht nur individuell an deine Rückenlänge, sondern auch an deine Schulterweite anpassen! Der Hüftgurt, die Schultergurte und der Rücken sind dabei angenehm gepolstert. Auch schwere Lasten lassen sich mit dem ergonomischen Tragesystem komfortabel schultern. Durchdacht. Der Kajka 75 ist mit einer großen Frontöffnung ausgestattet. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen. So erreichst du auch Ausrüstungsgegenstände, die ganz unten im Hauptfach verpackt sind. Dünne Stäbe an der Frontöffnung sorgen für eine optimale Kompression bei jeder Beladung. Ganz klassisch ist der Rucksack in Haupt- und Bodenfach unterteilt. Der Clou: Das Bodenfach hat außen noch ein Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese auch unterwegs trocknen. Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Tatonka YUKON Männer - Trekkingrucksack - Gr. O...
Top-Produkt
239,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wenn viel mit muss Der Yukon 70 + 10 eignet sich hervorragend für ausrüstungsintensive Trekking- und Skitouren. Er ist für Lasten bis 25 kg optimiert und verteilt diese sehr ausgewogen. Der große Trekkingrucksack ist mit allem ausgestattet, was du von einem klassischen Toploader erwartest. Für besonderen Komfort sorgt aber die große 3D-Frontöffnung. Diese ermöglicht es dir, den Rucksack wie einen Koffer zu Be- oder Entpacken. Das spart Platz und Zeit beim täglichen Einrichten im Zelt. Praktisch sind auch die Handgriffe auf der Vorder- und Ruckseite des Yukons, die für ein besseres Handling des Rucksacks sorgen. Und alles, was du unterwegs regelmäßig benötigst, kannst du in der richtig großzügig geschnitten RV-Fronttasche unterbringen. Das ausgetüftelte Tragesystem Mit dem V2-Tragesystem schulterst du mittlere bis hohe Lasten komfortabel und kannst dich dabei auch noch sehr frei bewegen. Möglich wird dies durch mehrere speziell angeordnete Stäbe, welche die Lastenübertragung effizient umsetzen ohne die Flexibiltät einzuschränken. Strategisch gesetzte Polster lassen Platz für Luft und gewähren einen guten Körperkontakt. Der ergonomisch ausgeformte Hüftgurt gewährleistet optimalen Halt ohne verrutschen und ist in zwei Richtungen anpassbar. Auch hier stabilisiert ein Stab den Sitz. Die Schultergurte kannst du äußerst großzügig in der Höhe verstellen und über die Lastenkontrollriemen den Sitz perfekt an dich anpassen. Details Volumen von 70l auf 80l erweiterbar Lastenkontrollriemen Sehr großzügig höhenverstellbare Schultergurte Dreidimensionaler Hüftgurt mit umgelenktem Hüftgurt-Zug V2-Tragesystem Kompatibel mit der Hip Belt Pouch (siehe Zubehör) Schneefang mit 2 Kordelzügen unter dem höhenverstellbarem Deckel RV-Bodenfach; mit RV-Trennwand zum Hauptfach Seitliche Kompressionsriemen Handgriff vorne und hinten Abschließbare RV-Schieber (Schloss separat erhältlich) U-förmige Frontöffnung (3D) mit abgedecktem RV Integrierte Regenhülle Materialschlaufen (Daisychains) Trekkingstock-/Eisaxthalterung Vorbereitet für Trinksysteme Verstärkter Boden aus Cordura-Material mit umlaufenden Kompressionsriemen Elastische Seitentaschen RV-Fach außen im Deckel RV-Fach innen im Deckel (ideal für Erste-Hilfe-Ausrüstung, siehe Zubehör) Großes RV-Frontfach

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 65 W Frauen - Trekkingrucksack...
Top-Produkt
349,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Traditionell gefertigt Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit besteht das Tragesystem des Kajka 65 W aus finnischer Birke. Auch auf langen Strecken glänzt der Rucksack mit Komfort. Denn er lässt sich blitzschnell an deinen Rücken und deine Schultern anpassen. Hier ist nämlich nicht nur die Rückenlänge einstellbar, sondern auch die Schulterweite! Der ergonomische Hüftgurt, die Schultergurte und der Rücken sind angenehm gepolstert. So schulterst du auch einen schwer bepackten Rucksack problemlos. Ist der Rucksack nicht komplett voll, lässt er sich dank der Kompressionriemen die mit dünnen Stäben an der Rucksackfront verbunden sind, stark komprimieren. Detailreich Damit du jederzeit dein Equipment gut erreichen kannst, hält der Trekkingrucksack eine zusätzliche Frontöffnung für dich bereit. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen. Das Hauptfach ist ganz klassisch unterteilt. Das Bodenfach hat aber noch einen zweites Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese dann unterwegs trocknen. Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen Frauenspezifische Passform

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 55 W Frauen - Trekkingrucksack...
Angebot
339,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Dieser Trekkingrucksack kann einfach alles! Fjällrävens hat bei diesem Alleskönner ganz klar auf Funktionalität gesetzt. Die Staumöglichkeiten sind durchdacht; das Tragesystem anpassbar. Der Trekkingrucksack lässt sich ganz unkompliziert an deine Körperform anpassen. Denn beim Kajka 75 W ist nicht nur die Rückenlänge, sondern auch die Schulterweite einstellbar! Für unbegrenzten Tragekomfort auf anspruchsvollen Touren ist das gesamte Tragesystem gut gepolstert. Hohe Lasten lassen sich so problemlos schultern. Vollgespickt mit Details Damit du jederzeit dein Equipment gut erreichen kannst, hält der Trekkingrucksack eine zusätzliche Frontöffnung für dich bereit. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen. Das Hauptfach ist ganz klassisch unterteilt. Das Bodenfach hat aber noch einen zweites Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese dann unterwegs trocknen. Dünnen Stäbe an der Frontöffnung sorgen für eine optimale Kompression, auch bei nur halber Beladung. Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen Frauenspezifische Passform

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 55 W Frauen - Trekkingrucksack...
Angebot
339,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Dieser Trekkingrucksack kann einfach alles! Fjällrävens hat bei diesem Alleskönner ganz klar auf Funktionalität gesetzt. Die Staumöglichkeiten sind durchdacht; das Tragesystem anpassbar. Der Trekkingrucksack lässt sich ganz unkompliziert an deine Körperform anpassen. Denn beim Kajka 75 W ist nicht nur die Rückenlänge, sondern auch die Schulterweite einstellbar! Für unbegrenzten Tragekomfort auf anspruchsvollen Touren ist das gesamte Tragesystem gut gepolstert. Hohe Lasten lassen sich so problemlos schultern. Vollgespickt mit Details Damit du jederzeit dein Equipment gut erreichen kannst, hält der Trekkingrucksack eine zusätzliche Frontöffnung für dich bereit. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen. Das Hauptfach ist ganz klassisch unterteilt. Das Bodenfach hat aber noch einen zweites Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese dann unterwegs trocknen. Dünnen Stäbe an der Frontöffnung sorgen für eine optimale Kompression, auch bei nur halber Beladung. Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen Frauenspezifische Passform

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 100 Unisex - Trekkingrucksack ...
Angebot
419,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kompromisslos funktional Finnischer Birke trifft auf schwedisches Design. Der große Trekkingrucksack überzeugt mit einem Tragesystem aus Holz und sinnvollen Funktionen. Auf anspruchsvollen, langen Touren die Übersicht über den Rucksackinhalt zu behalten ist gar nicht so einfach. Deshalb hat Fjällräven dem Kajka 100 eine große Frontöffnung verpasst. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen und gibt den Blick auf den gesamten Inhalt frei. Direkt an der Frontöffnung setzen dünne Stäbe an, die dabei helfen, den Rucksack optimal zu komprimieren. Der Rucksack ist ganz klassisch in Haupt- und Bodenfach aufgeteilt. Der Clou: Das Bodenfach hat außen noch ein Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese auch unterwegs trocknen. Absolut bequem Ein gut sitzendes Tragesystem ist das A und O. Der gut gepolsterte Kajka lässt sich optimal an deinen Körper anpassen, denn nicht nur die Rückenlänge, sondern auch die Schulterweite lässt sich individuell anpassen! Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot